18.02.2021 20:00 Alter: -229 Tage

Teatro Delusio

Abo & freier Verkauf
Do., 18. Februar 2021, 20:00 Uhr
Stadthalle Beverungen

Ein Stück von Familie Flöz. Von Paco González, Björn Leese, Hajo Schüler und Michael Vogel Eine Koproduktion von Familie Flöz, Arena Berlin, Theaterhaus Stuttgart

Als Familie Flöz 2012 zum ersten Mal mit dem Stück „Hotel Paradiso“ zu Gast war, dauerte es etwa fünf Minuten, bis die Zuschauer sich an die ungewohnte Form ihres Theaters gewöhnt hatten. Und die Skepsis im Vorfeld war nicht gerade klein gewesen: Theater mit Masken, der Mimik beraubt? Und dann auch noch ohne Worte? Das sollte gehen? Es ging, und wie!

Gestik und Körpersprache konnten Worte und Mimik ersetzen; die Skepsis löste sich in Begeisterung und Lachsalven ob der urkomischen Geschichte auf; und nach der Vorstellung gab es ungewöhnlich oft die Frage: „Wann kommen die mal wieder nach Beverungen?“

Was lange dauert, wird endlich gut – jetzt sind sie wieder da und ihr Stück „Teatro Delusio“ beinhaltet all das, was „Hotel Paradiso“ so außergewöhnlich machte.

„Teatro Delusio“ spielt mit den unzähligen Facetten der Theaterwelt: Zwischen Bühne und Hinterbühne, zwischen Illusion und Desillusion entsteht ein magischer Raum voller anrührender Menschlichkeit. Während auf der Bühne alle theatralen Genres dargeboten werden, fristen die Bühnenarbeiter Bob, Bernd und Ivan auf der Hinterbühne ihr Dasein. Drei unermüdliche Helfer, die von den strahlenden Sternen der Bühne nur durch eine spärliche Kulisse getrennt sind und doch Lichtjahre entfernt um ihr Glück kämpfen: Der sensible und kränkliche Bernd sucht Erfüllung in der Literatur, findet sie jedoch plötzlich in Person der verspäteten Ballerina. Bobs Sehnsucht nach Anerkennung treibt ihn zu Triumph und Zerstörung. Ivan, Chef der Hinterbühne, will die Kontrolle im Theater nicht verlieren, verliert dabei aber alles andere…

Ihr Leben im Schatten der Scheinwerfer verbindet sich immer wieder auf wundersame Weise mit der glitzernden Welt des Scheins. Plötzlich stehen sie selber auf den berühmten Brettern, die ihre Welt bedeuten.

 

Kostenfreier Einführungsvortrag im Saal Bever um 19.15 Uhr

 

Der Vorverkauf startet in Kürze.

Infos und Karten sind im Kulturbüro Beverungen erhältlich: Tel. 0 52 73 - 392 223