02.10.2020 20:00 Alter: -90 Tage

Die Präservative Liste

Sonderveranstaltung
Fr., 02. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Aula im Gymnasium Beverungen

Heimatabend

Foto: Die Präservative Liste

Das Warten hat ein Ende: „Heimatabend“ ist da, das schätzungsweise zwanzigste abendfüllende Programm der „Präservativen Liste“.

Südostwestfalen (stimmt tatsächlich - und der Norden ist darin wirklich nicht mehr unterzubringen) ist ihre Heimat, hier kommen sie weg von, das Leben hier nehmen sie auf die Schippe. Sie sind Bördeaborigines, für die schon BadDriburger Menschen mit Migrationshintergrund sind. Sie wissen Probleme schonungslos offenzulegen, wenn etwa für die Schützenfestberichterstattung jede Lokalzeitung einen Lückentext besitzt. Oder wenn jeder Vereinsjubilar seine Laudatio bekommt, obwohl er in vierzig Jahren nie da war. Spätestens als Zugabe präsentiert die „Präservative Liste“ die seit langem überfällige und nach drei- ßig Jahren fertig gewordene erste offi- zielle südostwestfälische Hymne auf das Mettendchen. Wer mehr wissen will, muss „Heimatabend“ selbst gesehen haben.

Seit 30 Jahren ist das Kabaretttrio Hubertus Hartmann (Biobauer und Direktvermarkter), Frank Baumann (Massivholzschreiner mit eigenem Betrieb) und Udo Reineke (Referent für Kultur und Migration beim Erzbistum Paderborn) auf Kleinkunstbühnen in Ostwestfalen und den angrenzenden Regionen unterwegs. Sie selbst bezeichnen sich als Landsatiriker und Ethnokabarettisten mit einer großen Liebe zur Provinz. Verfremdungen von Volksliedern und bizarre Heimatgedichte verfeinern das Programm. Mit ihrem „Crossover“ aus Dorftheater, Bauernschwank und bissiger Satire erreichen sie ein Publikum aus allen politischen Lagern, weil jeder glaubt, nur die anderen wären gemeint: Ethnokabarett nach Hausmacherart, artgerecht und ohne künstliche Zusatzstoffe.

Der Vorverkauf startet in Kürze.

Infos und Karten sind im Kulturbüro Beverungen erhältlich: Tel. 0 52 73 - 392 223