01.10.2020 10:00 Alter: -89 Tage

Die StaunExperten

Junges Theater
Do., 01. Oktober 2020, 10:00 Uhr
Stadthalle Beverungen

Wissenschaft trifft Zauberkarft, von 12 - 15 Jahren

Foto: Joachim Stanitzek

Mit viel Witz und spektakulären Experimenten zeigen die StaunExperten Felix Homann (Diplom-Physiker und Wissenschaftsentertainer) und Heinz Siemering (Sozialpädagoge und Zauberkünstler) naturwissenschaftliche Phänomene.

Unsichtbare Kräfte zerquetschen ein Metallfass oder lassen Weingläser zerspringen. Menschen können schweben, Luftballone werden weder durch Feuer noch durch eine spitze Nadel zerstört. Ist das Zauberei? Nein, denn für all das gibt es eine wissenschaftliche Erklärung.

Die StaunExperten klären auf. Sie fordern das Publikum heraus, die naturwissenschaftlichen Experimente zu knacken. Dadurch entstehen herzerfrischende Dialoge, es fliegen auch schon mal die Funken.

In dieser abwechslungsreichen, faszinierenden und lehrreichen Show zu physikalischen und chemischen Phänomenen gibt es viel zu lachen, „Bauklötze staunen“ ist angesagt. Vor allem geht es um eines: Wissen(schaft) macht einfach Riesenspaß!

Diplom-Physiker Felix Homann bringt sein Publikum seit fast 30 Jahren zum Staunen. Als Wissenschaftsentertainer ist er in den letzten 10 Jahren mit verschiedenen Wissenschaftsshows bereits um die halbe Welt gereist. Neben der Entwicklung mehrerer Experimentierkästen und dem Schreiben von Kindersachbüchern hat er verschiedene Fernsehsendungen mit Ideen beliefert und ist unter anderem im „ZDF-Fernsehgarten

und in „Welt der Wunder“ als Wissenschaftsexperte mit seinen Experimenten zu sehen gewesen.

Zauberkünstler Heinz Siemering gilt als Schelm unter den Magiern. Bevor er 1985 sein Hobby zum Beruf machte, hatte er eine Ausbildung zum Starkstromelektriker und Schiffstechniker abgeschlossen und darüber hinaus Sozialpädagogik studiert. Er gehört zu den meistgebuchten professionellen Zauberkünstlern in Deutschland. Als „Heinz der Zauberer“ ist er mit dem Kleinkunst-Oscar“ ausgezeichnet  worden.

E

Vorverkaufsbeginn am Dienstag, 1. September 2020