11.01.2020 20:00 Alter: -237 Tage

Kulturball 2020

Sonderveranstaltung
Sa., 11. Januar 2020, 20:00 Uhr
Stadthalle Beverungen

Mit dem EM ZWO Tanzorchester, dem Showballett Keen on Rhythm und Maya Fadeeva mit Begleitung

In 2020 präsentieren wir unseren Besuchern erstmalig das EM ZWO Tanzorchester aus der Hallertau. Die acht Vollblutmusiker und die Sängerin Petra, die mit ihrer beeindruckenden Stimme ein Highlight ist, zeigen musikalisch alles, was zu einem schwungvollen Tanzabend gehört.

Vom obligaten Wiener Walzer, Tango, Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha, Jive, Rock’n’Roll oder Foxtrott: das EM ZWO Tanzorchester mit der ADTV-Zulassung bietet eine große, abwechslungsreiche Vielfalt auf dem Parkett, und lässt keinen Musikwunsch unerfüllt. Das Tempo stimmt, und der Rhythmus animiert immer wieder zum ausgedehnten Besuch auf der großen Tanzfläche.

Das Tanzorchester hat in den mehr als 60 Jahren seines Bestehens sehr viele außergewöhnliche Engagements bestritten. Zu den Höhepunkten zählen mehrere Einladungen als Bordorchester sowie zur Künstlerbegleitung auf dem Kreuzfahrtschiff MS Deutschland. Aber auch die musikalische Gestaltung der Feste der Deutschen Botschaften in Neu Dehli und in Rom sind zu erwähnen. Daneben reihen sich unzählige Presse- und Stadtbälle, Sportgalas sowie Jubiläumsveranstaltungen und Empfänge.

Die temporeiche Darbietung einer kleinen Tanzformation ist 2020 inhaltlich ganz abgestimmt auf das farbenfrohe Motto der Saaldekoration. In Originalkostümen wirbeln die Damen vom Showballett des Tanzprojekts „Keen On Rhythm“ über die Tanzfläche, lassen die Beine fliegen und nehmen die Besucher mit auf eine kleine, temperamentvolle Zeitreise in die 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Sehr bekannte Melodien sorgen für den mitreißenden Schwung, sowohl für die Tänzerinnen als auch für die Kulturballgäste. Das Tanzprojekt „Keen on Rhythm“ hat eine beachtliche Referenzliste, worunter auch ihre Auszeichnungen und mehrere Auslandsreisen nach Japan zu finden sind.

Unser Stargast des Abends, die Sängerin Maya Fadeeva, verwöhnt ihr Publikum mit Musik, die unter die Haut geht, da sie von Herzen kommt. Eingängige Melodien, angereichert mit Jazz- und Swing Elementen, Anleihen aus Folklore, Blues, Soul, Electro oder fein abgestimmt mit sonnigem Reggae  Sound: das ist die Musik der Sängerin, Songwriterin und Produzentin Maya Fadeeva, die jedem Song mit ihrer rauchigen Stimme Einzigartigkeit verleiht. Oft schon ist ihre Stimmlage mit der von Amy Winehouse verglichen worden, zu Recht. Sie versprüht Lebensfreude, lächelt, schnippt mit ihren Fingern – und schon swingt es.

Geboren wurde Maya 1987 in St. Petersburg, wo sie mit sieben Jahren die Musikschule für hochbegabte Kinder besuchte. Mit acht lebte sie mit ihren Eltern für ein Jahr lang in New York. 1998 kam Maya dann nach Deutschland. Ihre musikalische Ausbildung beendete sie 2015 am Conservatorium Maastricht mit dem Bachelor of Music im Jazzgesang. Sie hat ihre musikalische Anerkennung schon durch viele begeisternde Auftritte auf Festivals und in Clubs erlangt, 2012 gewann sie den Jazz-Tube Wettbewerb in Bonn und 2018 veröffentlichte sie ihr erstes Album.

Erleben und genießen Sie diese außergewöhnliche Sängerin mit ihrer besonderen Ausstrahlung. Maya verbreitet mit ihrem Temperament gute Laune, und ihre dunkle Stimme zieht alle in den Bann: „Wenn ihr euch diese Stimme anhört, macht ihr sofort große Ohren. Diese Stimme ist sehr ungewöhnlich. Im Grunde erinnert sie mich an all die ganzen Soul- und Bluesgrößen, die ich richtig geil finde! Sie hat viel Blues, viel Soul, sehr viel Stil. Sie ist eine Lady. Sie ist mein Favorit, “ (Julia Neigel, SWR 1).

Stimmt!

 

Mitglieder der Kulturgemeinschaft haben für den Erwerb der Eintrittskarten ein einwöchiges, exklusives Vorkaufsrecht vom 18. - 22. November 2019. Am 25. November 2019 startet der allgemeine Vorverkauf.