26.09.2017 15:00 Alter: 22 Tage

"Urmel schlüpft aus dem Ei"

Junges Theater
Di., 26. September 2017, 15:00 Uhr
Aula im Gymnasium Beverungen

Ein wirrwarrwitziges Musical ab 3 Jahren nach Max Kruse

Was würde passieren, wenn das morgendliche Frühstücksei kein Frühstücksei wäre, sondern ihm ein kleiner Dinosaurier entschlüpft? Diese Frage stellte sich Max Kruse vor fast 50 Jahren und schrieb gleich mal ein Buch darüber. „Urmel aus dem Eis“ wurde ein Klassiker der Kinderliteratur:

Eines Tages wird ein Eisberg mit einem Urzeit-Ei am Strand der Insel Titiwu angeschwemmt. Ein seltsames Geschöpfchen schlüpft aus dem Ei: das Urmel! Vorlaut und keck, aber unglaublich liebenswert, sorgt das Urmel künftig für Wirbel bei Professor Habakuk Tibatong und seinen sprechenden Tieren mit ihren liebenswerten Sprachfehlern.

Diesen Klassiker bringen Die Complizen als Musical auf die Bühne. Mit eigensinnigen wie eingängigen Musikkompositionen werden die charakterstarken Figuren voller Elan präsentiert:

Da ist zunächst Urmel, der letzte Vertreter einer ausgestorbenen Tierart, Wutz, das weibliche Hausschwein, das sich liebevoll um das Urmel kümmert, Waran Wawa, der glücklich in seiner „Mupfel“ lebt, Schusch, der Schuhschnabel und Seele-Fant, der meistens auf dem Felsen liegt und „tröörige Löder söngt“, wie z.B. „An förnöm Ort, onnahbar eurön Flossön…“.

Mit „mupfeliger“ Freude lernen wir viel über echten Zusammenhalt, über Kommunikation und wie schön es ist, anders zu sein!

 

Die Veranstaltung fällt leider aus, da der Darsteller erkrankt ist!
Neuer Veranstaltungstermin: Mittwoch, der 31. Januar 2018.
Erworbene Karten behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit oder können dort zurück gegeben werden, wo sie gekauft wurden.