18.11.2014 20:00 Alter: 4 Jahre

Auf ein Neues

Abo & freier Verkauf
Di., 18. November 2014, 20:00 Uhr
Stadthalle Beverungen

Komödie mit Marion Kracht, Daniel Morgenroth und Lene Wink

Wenn Menschen sich begegnen, sind Konflikte vorprogrammiert. Verschiedene Lebenserwartungen, Ideale und Umgangsweisen mit Gefühlen prallen aufeinander. Dieses Phänomen beschreibt Antoine Rault auf satirisch-amüsante Weise in seiner Komödie „Auf ein Neues“. Das Aufeinandertreffen von Ab- und Aufstieg und das stetige Wechselspiel von Für- und Gegeneinander könnten schließlich zu einem romantischen Ende führen. 

Catherine, eine selbstbewusste Karrierefrau, wohnt mit ihrer Teenager-Tochter in einer schicken Pariser Wohnung. Die aufmüpfige 14-jährige Sarah ist mit der mäßigen Fürsorge ihrer Mutter im Allgemeinen äußerst unzufrieden. Am Heiligabend sitzt der abgerissene Clochard Michel durchgefroren und angetrunken vor der Haustür. Als Catherine ihn zunächst empört hinauswerfen will, hält Sarah ihr erneut Herz- und Erbarmungslosigkeit vor. Völlig entsetzt über das Urteil ihrer Tochter steht Catherines Plan fest. ´Denen wird sie’s schon zeigen´! 

Entschlossen zitiert sie den desillusionierten Michel wieder ins Haus, um ihn am ‚Fest des Gebens‘ zurück ins zivilisierte Leben zu führen. Mit einer Dusche und einem ordentlichen Outfit beginnt Catherine unverzüglich den Wiedereingliederungsprozess für Michel, dessen Selbstbewusstsein nach dem Verlust seiner Arbeitsstelle völlig in den Keller gerutscht ist. Die perfekt strukturierte Catherine hat also mal wieder alles unter Kontrolle. 

Oder etwa doch nicht? Denn mit dem Auftauen von Michels Persönlichkeit und seiner väterlichen Fürsorge gegenüber Sarah hat sie nicht gerechnet. Aus einem Zusammentreffen der beiden Schichten und der extrem unterschiedlichen Charaktere entstehen Witz und Situationskomik. Die unerwartete Begegnung verändert Catherines gefestigte Einstellungen zum Leben und lässt einiges für sie im anderen Licht erscheinen. Vielleicht auch Michel selbst…? „Eine Traumrolle für Marion Kracht!“, findet die Augsburger Allgemeine. Die Darstellerin Catherines überzeugt neben Daniel Morgenroth und Lene Wink mit facettenreichem Auftreten und authentisch dargestellten Emotionen. In den letzten 30 Jahren wurde sie bereits mit der Goldenen Kamera, zwei Inthega-Preisen und dem Bundesverdienstkreuz für soziales Engagement ausgezeichnet.

Tickets und Abonnements sind im Kulturbüro Beverungen unter Tel. 0 52 73 / 392 220 und in der Tourist- und Kulturinformation Höxter unter Tel. 0 52 71 / 194 33 erhältlich. Einzeltickets erhalten Sie auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen.